R. GAJIC

Lindwurmstr. 52
80337 München

Telefon:
+49 (0) 89 / 77 51 51

 

Sprechzeiten:
Montag, Mittwoch, Freitag
9.30 - 13.00 und 15.00 - 19.00

Dienstag und Donnerstag
9.30 - 13.00

 



Mehrsprachige Praxis:
Deutsch, English, Serbisch
und Kroatisch

Zahnerhaltung

Zur Zahnerhaltung gehören alle Maßnahmen, die den Zahn in seiner Form und Funktion erhalten oder wieder herstellen lassen, ohne ihn durch einen künstlichen Zahn ersetzen zu müssen. Man kann diese Maßnahmen in verschiedene Punkte unterteilen.

Füllungstherapie: Es gibt mehrere Möglichkeiten, das „berühmte Loch im Zahn“ zu füllen. Zum einem mit Komposit oder durch im Labor angefertigten Einlagefüllungen. Diese Einlagefüllungen können aus Gold oder zahnfarbener Vollkeramik sein. Sie garantieren eine wesentlich längere Haltbarkeit als Zement- oder Amalganfüllungen.

Endodontie: Bei stark fortgeschrittener Karies kann es dazu kommen, dass diese den Zahnnerv infiziert und deshalb eine Wurzelkanalbehandlung zur Folge hat. Dies bedeutet für den Zahn, dass der komplett entzündete Nerv aus dem Zahninneren herausgenommen wird. Nach Abschluss der Heilungsphase wird der von innen gereinigte Zahnkanal mit einem festen Verschlussmaterial gefüllt. Dem Zahn werden durch die Entfernung des zerstörten Nervs wichtige Nährstoffe entzogen. Dadurch ist der Zahn jetzt porös und brüchig. Wir empfehlen deshalb eine Überkronung des betroffenen Zahnes in ca. drei bis sechs Monaten nach Abschluss der Wurzelkanalbehandlung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok